Zum sterben schön

von Ditte Schupp // white BOX München

Idee, Konzept, Durchführung, Text, Darstellung:  Ditte Schupp

Darstellende Kunst trifft Bildende Kunst.

12.4.2007 – 29.4.2007 in der white BOX München

Ein Theaterstück in 12 Bildern für eine Schauspielerin
Spieldauer 1 1/2 Stunden ohne Pause

Eine Ausstellung bildender Künstler zum Thema Tod

Regie: Alexander May
Kostüme: Monika Staykowa
Besetzung

Lilith: Ditte Schupp

Inhalt

Lilith, die Protagonistin von “Zum Sterben schön”, ist eine Forschungsreisende. Sie untersucht den Umstand, dass der Tod uns ständig über die Schulter blickt und uns jederzeit, auch heute noch, treffen kann. Schicht um Schicht wird abgetragen, einer Häutung gleich, welche das ganze Theaterstück durchzieht. Es ist ein Auseinandernehmen und Wieder neu zusammensetzen.

Fotos: Ralf Moosbrugger

Presse

Abendzeitung, 15.4.2007

Süddeutsche Zeitung, 15.4.2007

 

Regisseur für Oper und Schauspiel